Biochemie nach Dr. Schüßler

Die Biochemie wurde von dem homöopathischen Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler 1873 der Öffentlichkeit mit dem Hinweise vorgestellt, dass er mit nur zwölf anorganischen Stoffen, den physiologischen Funktionsmitteln des Organismus therapiere. „Mein Heilverfahren ist aber kein homöopathisches, denn es gründet sich nicht auf das Ähnlichkeitsprinzip, sondern auf die physiologisch-chemischen Vorgänge, welche im menschlichen Organismus sich vollziehen.“
Schüßlers Heilverfahren beruht auf der Vorstellung, dass alle Krankheiten Folge eines gestörten Mineralstoffwechsels sind und durch Gabe entsprechender anorganischer Stoffe geheilt werden könnten. Vor allem den Mangel an anorganischen Salzen in der Zelle sah Schüßler als Ursache der Krankheiten. Schüßler therapierte mit nur zwölf im Blut und in den Geweben befindlichen Mineralsalzen. Nach seinem Tod haben seine Nachfolger weitere Substanzen in die Biochemie eingeführt.

Wirkungsweise

Eine substantielle Zufuhr von Mineralien ist mit Schüßlers homöopathisch hergestellten Biochemie nicht möglich. Man geht aber davon aus, dass der homöopathische, also der energetische Reiz der Salze die körpereigenen Zellen dazu befähigt, die entsprechenden Mineralsalze aus der Nahrung besser aufzunehmen, zu verteilen und so die Stoffwechselfunktionen der Zellen und Organe zu optimieren. Bei wirklichem Mangel eines Minerals sollte zusätzlich zu den Schüßler-Salzen auch für eine entsprechende Versorgung mit den Mineralien gesorgt werden.

Einsatzgebiete

Schüßler-Salze können bei allen Erkrankungen, bei denen eine Beteiligung des Mineralstoffwechels gegeben ist und eine regulierende Maßnahme möglich ist eingesetzt werden.
Bewährte Einsatzgebiete sind z.B. Erkrankungen des Haut- und Bindegewebes, Magen-Darm-Erkrankungen, Erkältungskrankheiten, rheumatische Erkrankungen

 
BIOCHEMIE DHU 11 Silicea N D 4 Salbe

BIOCHEMIE DHU 11 Silicea N D 4 Salbe

  • Packungsgröße 50 g
  • Artikelnummer: 03643796

  • versandfertig innerhalb 1 Tag; Lieferzeit per DHL ca. 1-2 Werktage
nur 10,50 € 3
Grundpreis: 21,00 € / 100 g 3

Seite 1 von 13

Folgen Sie uns in unseren Social Media Kanälen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Lieferkosten

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück

Öffnungszeiten

Montag
 
08:30 - 13:00
14:30 - 18:30
Dienstag
 
08:30 - 13:00
14:30 - 18:30
Mittwoch 08:30 - 13:00
Donnerstag
 
08:30 - 13:00
14:30 - 18:30
Freitag
 
08:30 - 13:00
14:30 - 18:30
Samstag 08:30 - 13:00
Sonntag geschlossen